"HKW lokal" wird Partner der GMI

Posted on April 1st, 2011 at 5:45 pm


Berliner Konzertreihe „HKW lokal“ wird Partner der Green Music Initiative

ÜBER LEBENSKUNST präsentiert in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt Berlin (HKW) ab dem 7. April über vier Wochen lang die Konzertreihe „HKW lokal“. An vier Abenden vertonen arrivierte Bands und Newcomer aus Berlins internationaler Musikszene den „Klimawandel“ neu und stellen Programme und Kompositionen vor. Der Journalist und Musiker Detlef Diederichsen kuratiert die Konzertreihe. Bei der Auftaktveranstaltung am 7. April spielen unter dem Motto „electric trucks & hybrid hot rods“ Künstler wie DM Bob & Speedy Jake, Jimmy Trash & The Gunpowder Temple of Heaven. Die weiteren Konzerte finden an den Tagen 28. April, 5. Mai und 12. Mai im HKW statt.

Der Clip zur Konzertreihe „HKW lokal“.

ÜBER LEBENSKUNST ist ein Initiativprojekt der Kulturwirtschaft des Bundes. Was ist das „gute Leben“ unter den Bedingungen der globalen ökologischen Krise? Diese für alle gesellschaftlichen Gruppen relevante Frage bildet den zentralen thematischen Schwerpunkt von ÜBER LEBENSKUNST. Sie führt Akteur_innen aus den künstlerischen Bereichen wie Performance, Bildende Kunst, Musik, Diskurs und Literatur zusammen, um bestehende nachhaltige Ansätze aufzuzeigen und alltagtaugliche Lebensmodelle zu entwickeln und zu erproben.

Jacob Bilabel, Gründer Green Music Initiative:
“Kann man den Klimawandel vertonen? Wie klingt Truckermusik der Zukunft ohne Diesel? Die Konzertreihe im HKW nähert sich einem schwierigen Thema mit dem nötigen Augenzwinkern. Und schafft so den Raum für inhaltliche Auseinandersetzung ohne moralischen Zeigefinger, denn den braucht wirklich keiner.”

Über die Green Music Initiative (GMI)
Die GMI dient als Plattform zur Förderung einer klimaverträglichen Musik- und Entertainmentbranche durch die Initiierung und Realisierung von gemeinsamen Aktivitäten. In enger Kooperation mit renommierten wissenschaftlichen Instituten, Stakeholdern und bekannten Künstlern werden Reduktionsstrategien beispielhaft umgesetzt. Ziel ist die Verminderung der CO2-Emissionen und Umweltwirkungen in allen Bereichen

Band “Jimmy Trash & The Gunpowder Temple of Heaven”

Jimmy Trash

Die Termine im Überblick können hier herunterladen werden.

Kontakt: Elena Kountidou

kountidou@ueber-lebenskunst.org
T + 49 (0) 30 397 87 213