The Return of Fahrrad Disko

Posted on July 26th, 2011 at 4:28 pm


Back by Popular Demand:
WMF, Überlebenskunst, Green Music Initiative, Reset, Morgenwelt, Kater Holzig, Ritter Butzke und HKW präsentieren
The legendary Off Grid FAHRRAD DISKO Experiment.

20.08.11 16-22:00 Uhr
Haus der Kulturen der Welt / Berlin
EINTRITT FREI

Anmeldungen hier
https://www.facebook.com/event.php?eid=177508578985331

Stell dir vor, du bist im Park und keiner hat Strom…
Da hilft nur: die FAHRRADDISKO

Mit Muskelkraft kannst du die öffentlichen Räume ordentlich zum Beben bringen.
Dein Soundsystem wird über aufgebockte Fahrräder mit dem notwendigen Wattmengen versorgt.

Am 20.08.11 machen wir auf der Dachterasse des Hauses der Kulturen der Welt zusammen mit dem Berliner Club-Urgestein WMF im Rahmen des “ÜBER LEBENSKUNST Festivals” die nächste FAHRRAD DISKO. Dabei wieder die altbewährten Partner Björn von MORGENWELT aus Hamburg , Uta von RESET und die wunderbaren Menschen vom KATER HOLZIG und RITTER BUTZKE. Möglich gemacht durch Hilfe vom HKW Berlin und vielen anderen.  Das alles draussen und zu familienfreundlicher Uhrzeit von 16-22:00 Uhr!

Das Festival ÜBER LEBENSKUNST vom 17. bis 21. August im Berliner Haus der Kulturen der Welt versammelt Künstler, Wissenschaftler und Aktivisten, um eine nachhaltige Lebenskunst zu erproben – mit einer Konferenz, Workshops, Performances, Konzerten und mehr. Und mit der Fahrraddisko: Mitten im schönen Tiergarten und direkt an der Spree starten wir eine Party, die erst durch das kräftige Pedaltreten des Publikums zum rollen kommt. Energieautark und bei freiem Eintritt feiern die Cyclisten:

Pilocka Krach/ live (Max&Moritz,Bar25) http://www.pilockakrach.com
Sven Kacirek / live (Pingipung) http://svenkacirek.de
Gebrüder Teichmann (WMF/ Festplatten) http://gebruederteichmann.net
Sven Dohse (Bar25) http://www.svendohse.de
DJ Feed (WMF/ Exponence)

Danach geht es per gemeinsamer Fahrradtour zum Kater Holzig und zur Ritterbutzke.
Bis 23:00 Uhr ist zusätzlich ein Solarboot-Shuttle zum Kater Holzig eingerichtet.

Für das leibliche Wohl sorgt die Vorratskammer/My Villages mit regionalem ökologischen Futter,
selbstgebrautem Bier und handwerklich gebranntem Wodka.

*Partner*:
http://www.ueber-lebenskunst.org/
http://www.greenmusicinitiative.de
http://reset.to/
http://www.morgenwelt.de/
http://www.katerholzig.de/
http://www.ritterbutzke.de/

20.08.11 16-22:00 Uhr
Haus der Kulturen der Welt

EINTRITT FREI !

Wenn man sich heute mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzt,
ist man erst einmal mit einer langen Liste von Dingen konfrontiert, die man nicht mehr darf.
Um den nötigen Umbau unserer Gesellschaft zu beschleunigen, brauchen wir aber keine Verbote,
sondern konkrete Utopien, Vorbilder, Träume und soziale Experimente.
Eine klimaverträgliche Welt ist eine wunderbare Welt, kein Horrorszenario und auch kein Rückfall in die Steinzeit.

Klar ist auch: ohne ein echtes Umdenken wird der Wechsel nicht möglich sein.
Aber wenn alle mitmachen, erreichen wir dieses Ziel umso schneller.
Dazu müssen wir bereits heute mit innovativen Alternativen experimentieren.

Die Fahrrad Disko ist ein Off Grid Experiment.
Es geht um Musik und Energie ohne Stromanschluss.
Nur wenn sich genügend Menschen bereit erklären, mit ihren Fahrrädern Strom zu produzieren, kann der DJ spielen.
Und die Energie zurückgeben. Das funktioniert nur, solange alle bereit sind, etwas zu geben, für das, was sie bekommen.
Eigentlich eine ganz einfache Sache.Musik gibt es nur, wenn mindestens 4 Menschen dafür mit Ihren Fahrrädern Energie geben. Die Party endet, wenn es nicht mehr genug Energie gibt. Oder um 22 Uhr, denn dann fahren wir gemeinsam zum Kater Holzig und Ritter Butzke. wo die Party dann weiter gehen kann…

Die Green Music Fahrrad Disko hatte ihre Premiere im Jahr 2010. Dieses Jahr wird sie dank der Hilfe von mehr Partnern noch schöner.

Hintergrund
Die Fahrrad Disko ist ein mobiles Off Grid Experiment der Partner HKW, WMF, Green Music Initiative, MorgenweltReset, Kater Holzig und Ritter Butzke,.
Das Leben der Zukunft wird in den Städten stattfinden. Um diese lebenswert zu gestalten, müssen wir neue Konzepte der Fortbewegung und der Energiegewinnung anstreben – ohne dabei unsere kulturellen Bedürfnisse zu vernachlässigen.
Die Green Music Fahrrad Disko wird ausschließlich über Fahrräder bepowert. Alles, was Strombedarf hat, wird an die Morgenwelt Rocks – Stage angeschlossen und über Pedalkraft versorgt. Die komplette Anlage kann mit Fahrrädern zwischen den einzelnen Stationen transportiert und überall aufgebaut werden.
Das Publikum wird dazu aufgefordert, sich an der Stromproduktion zu beteiligen und wird damit selbst zu „Kulturschaffenden“ – mit dem kleinstmöglichen Einfluss auf die Umwelt und endlich ohne ökologischen Zeigefinger. Durch das Projekt wird dem Publikum eine Auseinanderset-zung mit praktischen Lösungen ermöglicht, die sich positiv und mit Spaß zukunftsfähigen Ansätzen nähern.