green Berlin Music Week 2011

Posted on August 25th, 2011 at 11:27 am


Masterplan 2011
Die Berliner Musikbranche wird grüner. Im Auftrag von Kulturprojekte Berlin entwickelte die Green Music Initiative mit Green Berlin Music Week letztes Jahr erstmalig ein Leitbild für eine umweltverträgliche Berlin Music Week mit konkreten Zielen für 2020. Damit werden aber die Herausforderungen nicht in die Zukunft abgeschoben. Mehrere Akteure haben bereits Maßnahmen getroffen, wie der Wechsel zu Ökostrom, biologisches Catering, und die Umwandlung alter Bannern zu neuen Taschen. Viele Potenziale bleiben aber noch unerschöpft. Bei der Pressekonferenz am 9 September wurden erstmals nachhaltige Ansätze in der Berliner Musikbranche vorgestellt und weiterführende Maßnahmen für die Zukunft vorgeschlagen. Genaue Informationen findet ihr im green Berlin Music Week Masterplan 2011.

Vision 2020 | green Berlin Music Week
50% Ökostrom am Strommix der Berlin Music Week
30% weniger Energieverbrauch dank Energieeffizienzmaßnahmen
Wiederverwendung von über 90% Material im Messebau
50% weniger Druckerzeugnisse dank online-Information und Apps für Smarphones
90% vegetarisches und 100% biologisches Catering bei Empfängen
50% weniger Abfallaufkommen
30% Material wird wiederverwertet
30% tiefere Reiseemissionen der BesucherInnen
50% mehr Anreise mit öffentlichen Verkehrsmittel
Integrierung von Tickets für öffentlichen Nahverkehr in alle Berlin Music Week Tickets

Mit
Daniel Barkowski | Popkomm
Jacob Bilabel | Green Music Initiative (Moderation)
Moritz van Dülmen | Kulturprojekte
Olaf Gemse Kretschmar | Berlin Music Commission
Tommy Nick | Berlin Music Week
Caroline Zwick | Club Commission / Club Consult

Kontakt: Lucile Barras | Green Music Initiative | +49 30 7790 779 14 | barras@thema1.de